Steuerrelais für plusgesteuerte Bremslichter


Bei neueren Rücklichtern wird die Bremslichtbirne häufig nicht mehr über das Massekabel gesteuert, sondern über die Plusleitung. Dadurch lassen sich diese Bremslichter an der Simson nicht ohne Umbau betreiben. In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie man ein Schießerrelais in die Simson einbaut und so auch Tuningrücklichter nutzen kann.
Da die meisten dieser Rücklichter für 12V-Fahrzeuge konzipiert sind, beschreibe ich den Umbau mit einem 12V Relais. Technisch sollte dieser Umbau aber analog an 6V-Fahrzeugen gestallten lassen, ein passendes 6V-Relais vorausgesetzt.


Benötigtes Werkzeug:

  1. Krimzange
  2. Seitenschneider
Anschlussplan für Bremslichtrelais an Simson Mopeds Das Relais wird wie in der rechten Abbildung zu sehen in den Stromkreis des Moped eingebunden. Es sorgt dafür, dass beim Bremsen Strom von der Batterie auf dem rot/schwarzen Kabel anliegt und so das Bremslicht leuchtet.

Um das Relais anschließen zu können wird zuerst das braun/schwarze Kabel welches zum Bremslichtschalter im Hinterrad läuft im Bereich des Herzkasten durchtrennt, mit einem Kabelschuh versehen und an Klemme 85 des Relais gesteckt. Der zweite Kabelteil, welcher serienmäßig zum Rücklicht läuft, wird abisoliert und verbleibt im Herzkasten.

Als nächstes wird vom 3er Stecker des Zündschloss das schwarz/rote abgezogen und auf Relaisklemme 30 gesteckt. Das Kabel läuft von der Klemme genau wie im Originalzustand zum Bremslicht

Zuletzt muss noch ein Kabel angefertig werden, welches an der einen Seite 2 Kabelschuhanschlüsse hat. Dies läuft von Klemme 15/51 am Zündschloss zu den Klemmen 86 und 87 am Relais. So angeschlossen arbeitet das Relais nur bei Zündschlossstellung 2 und 3.

Rechtsbelehrung:
Für Schäden jeglicher Art die aufgrund des Gebrauchs dieser Anleitung entstehen, kann und wird keine Haftung übernommen!